Hoch geflogen und weit geträumt...
  Startseite
    Engel
    fliegen
    einsam
  Über...
  Archiv
  meine Engel
  dunkle Seite
  Gästebuch

 

https://myblog.de/soraja

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
...20...

…jetz bin ich also auch alt… Aber es war ein voll schöner Geburtstag! Alle wichtigen Menschen in meinem Leben waren da. Und die Bowle war echt sehr lecker War seit langem mal wieder richtig betrunken…aber wir waren irgendwie alle ziemlich dicht… Sind dann am Abend ins Willenlos und es war schon sehr cool, hab mich so gefreut, dass die Ena auch mit war. Auch wenn wir nicht so lang waren weils so voll war.
Naja, so schön mein Geburtstag auch war, umso beschissener wurde der Donnerstag… Erst musste ich zum Zahnarzt, dann hab ich mich so mit meiner Mama gestritten, dass ich seit ungefähr sechs Wochen mal wieder nen Rückfall hatte…. Am Nachmittag hatte ich dann Thera, aber statt dass ich ihr sag was los ist wurde ich gestern als gesund „entlassen“… Is irgendwie schon Ironie des Schicksals, dass ich ausgerechnet an dem Tag an dem ich nen Rückfall hab, die Thera beende… Aber es hat einfach nichts mehr gebracht in letzter Zeit, ich weiß auch nicht warum ich ihr von dem Rückfall nichts erzählt hab, es ging einfach nicht…genauso wie sie ja von der Bulimie auch nichts weiß….und wenn ich nicht ehrlich bin, dann bringt des ganze eh nix. Würd nur mal gern rausfinden warum ich nicht ehrlich bin….
Am Nachmittag hab ich mich dann wieder total mit meiner Mama gestritten und mich danach so schlecht gefühlt…. Warum behandel ich sie denn immer wieder so scheiße? Ich will ihr doch nicht immer weh tun….hasse mich so sehr dafür! Und schaff es trotzdem nicht es mal zu ändern…
Die letzten zwei Tage waren irgendwie bissal zu viel für mich…nachdem dann gestern auch noch ne Karte von meinem Papa kam…hab mich einerseits so gefreut, weil ich nie im Leben damit gerechnet hab, dass er sich meldet…andererseits hat es mich wieder so sehr erinnert…wie immer am Geburtstag eigentlich…frag mich jedes Mal, ob er nicht lieber keine Kinder bekommen hätte, wenn er gewusst hätte wie ich bin und wie sich alles entwickelt…..

Kann mir nichtmal jemand helfen meine Gedanken zu ordnen? Mir sagen was richtig und falsch ist….
Bin jetz grade im Zug auf dem Weg nach Bremen zu den Eltern von meinem Freund. Hab Angst vor der ersten Begegnung und komm auch erst am Montag wieder heim. Aber wahrscheinlich is es ganz gut, dass ich da mal rauskomm. Auch wenns mir immer noch beschissen geht, wenn ich dran denk, dass die Mama geweint hat….
Von Mittwoch bis Sonntag nächste Woche bin ich dann mal wieder auf Seminar… :/ Hab keine Lust dadrauf!!!



Kann mal bitte jemand die Welt anhalten? Ich komm nicht mehr hinterher….
14.4.06 18:49
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


cer (20.4.06 20:09)
zu Thera:
Nicht nur du bist bei unangenehmen Themen nicht ehrlich. Man redet Auge in Auge nicht gerne über so unangenehme Themen auch wenn ein Gespräch darüber vermutlich helfen würde. Das geht dir ebenso wie mir und sicher vielen anderen Menschen. Ich würde das als eine ganz normale menschliche Eigenschaft ansehen.

Zu deinem Papa:
Ich weiß nicht, ob da meine Meinung als Außenstehender, der wohl wenig Ahnung von alledem hat, erwünscht ist, aber wenn man schon kommentieren darf...

Nur mal angenommen dein Papa würde so denken, so wäre er meiner Meinung nach es gar nicht wert eine Tochter wie dich zu haben. Ein guter Vater muss zu seiner Tochter stehen, egal was unter welch üblen Umständen auch immer vorgefallen sein sollte. Aber beachte, ich schreibt das alles im Konjunktiv. Er hat dir immerhin eine Karte geschrieben; du lebst also noch in seinem Gedächtnis und bist ihm nicht egal.

Vor allem möchte ich dir aber sagen: Unabhängig davon, was alles vorgefallen ist, du bist nicht schuld an seinem Unglück oder dem Unglück von irgendwem, sondern ich sehe dich da als Opfer. Wenn er als ach so "vernünftiger" Erwachsener zulässt, dass er sich von seinem Kind so entfremdet, dann ist ganz allein er schuld. Das Kind ist immer als erstes um am schwersten betroffen, wenn eine Familie aueinanderbricht, kann aber am allerwenigsten dagegen unternehmen.

Wenn ich jetzt wieder alte Wunden aufgebrochen habe, dann tut es mir leid, aber ich habe das als Aufforderung verstanden.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung