Hoch geflogen und weit geträumt...
  Startseite
    Engel
    fliegen
    einsam
  Über...
  Archiv
  meine Engel
  dunkle Seite
  Gästebuch

 

http://myblog.de/soraja

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bester Feind

Und du stehst vor deiner Leinwand
Malst dein Leben dir dann bunt
Fühlst dich ganz gesund

Hast vergessen dich zu erinnern
Nein es fällt dir nicht mehr ein
Muß dir längst entfallen sein

Irgendwo steht doch geschrieben
Du sollst deine Feinde lieben
Sie umarmen und verführn
Öffne deine Türn

Komm her
Und verbeug dich vor dir selbst
Du leidest viel zu gerne
Lauf weg
Vor den Gespenstern dieser Welt
Niemand folgt dir
Denn dein schlimmster Feind bist du

Und dann nimmst du dir dein Fernglas
Siehst die Welt dir riesengroß
Träume lassen dich nicht los

Und du fühlst dich so im Nachteil
Hast dich selber selten lieb
Und du fällst durch’ s Sieb

Irgendwo steht doch geschrieben
Du sollst deine Feinde lieben
Sie umarmen und verführn
Öffne deine Türn

Komm her
Und verbeug dich vor dir selbst
Du leidest viel zu gerne
Lauf weg
Vor den Gespenstern dieser Welt
Niemand folgt dir
Denn dein schlimmster Feind bist du

Warst der König, den man gern hat
Warst der Bettler, dem man gibt
Komm versuch dich zu erinnern
Denn du weißt, daß man dich liebt
Warst der König, den man gern hat
Warst der Bettler, dem man gibt
Komm versuch dich zu erinnern
Denn du weißt, daß man dich liebt

Komm her
Und verbeug dich vor dir selbst
Du leidest viel zu gerne
Lauf weg
Vor den Gespenstern dieser Welt
Niemand folgt dir
Bist dein bester Feind

Komm her
22.4.06 11:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung